Therapien

In der orthopädischen Abteilung des ATZ werden chronische Erkrankungen und Verletzungsfolgen im Bereich der Stütz- und Bewegungsorgane behandelt. Maßnahmen zur Prävention, Leistungen zur medizinischen Rehabilitation sowie zur Teilhabe am Arbeitsleben und zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft bilden dafür die Grundlage.

 

Die medizinische Rehabilitation im ATZ Leipzig umfasst einen ganzheitlichen Ansatz, der über das Erkennen, Behandeln und Heilen einer Krankheit hinaus die wechselseitigen Beziehungen zwischen Gesundheitsproblemen einer Person und ihren Kontextfaktoren berücksichtigt, um einen bestmöglichen Rehabilitationserfolg im Sinne der Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben zu erreichen. Um diesem ganzheitlichen Ansatz gerecht zu werden, bedarf es einer engen interdisziplinären Zusammenarbeit und Teamarbeit. In einem interdisziplinären Team wirken neben den rehabilitationserfahrenen Ärzten, Physiotherapeuten, Masseure, Sport- und Ergotherapeuten, Pflege- und Diätfachkräfte, Psychologen und Sozialarbeiter so zusammen, dass der Patient sein Rehabilitationspotential bestmöglich nutzen kann.

 

Ziel der Rehabilitation der Orthopädischen Abteilung im ATZ Leipzig ist eine schnellstmögliche Wiederherstellung der Funktions- und Leistungsfähigkeit, verbunden mit einem großen Maß an Sicherheit. Die Realisierung eines für jeden Patienten individuell angepassten Therapieplanes im Rahmen der medizinischen Rehabilitation ist die Behandlungsgrundlage in unserer Rehabilitationseinrichtung.

 

Um zu der von Ihnen gewünschten Information über fachabteilungsspezifische Therapien zu gelangen, klicken Sie bitte im Bereich der linken Bildschirmhälfte auf die zuständige Fachabteilung, Sie werden dann auf die entsprechende Seite weitergeleitet.