Neurologie

Mit der Neurologischen Abteilung des ATZ in der Waldstraße in Leipzig wird die Lücke zwischen stationärer Krankenhausbehandlung beziehungsweise stationärer Rehabilitationsbehandlung und der ambulanten medizinischen und therapeutischen Weiterbetreuung geschlossen.

 

Ihr Reha-Team bietet eine ganzheitliche bio-psycho-soziale Rehabilitation modernsten Zuschnitts. Gemeinsam mit dem NRZ Leipzig ist sie über eine Professur für Neurologische Rehabilitation Kooperationspartner der Universität Leipzig. Die Neurologie des ATZ Leipzig wird von Prof. Dr. H. Woldag ärztlich geleitet.

Insgesamt können 25 Patienten mit neurologischen Erkrankungen umfassend behandelt werden.

 

Das ATZ Leipzig ermöglicht eine wohnortnahe Rehabilitation, die hinsichtlich Qualität und Umfang der stationären Rehabilitation entspricht. Sie bezieht die Lebenswirklichkeit des Rehabilitanden und bietet Patienten, die während der Reha-Phase ihre familiären oder beruflichen Bezüge nicht aufgeben möchten, eine Alternative zur stationären Behandlung. Die Kosten für eine Rehabilitationsmaßnahme werden von gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Rentenversicherungsträgern und den Berufsgenossenschaften übernommen. Für alle Erkrankungen, die nicht im Zusammenhang mit der Rehabilitation stehen, bleibt der Hausarzt zuständig.